NJ_K130 Spolková země Bavorsko

Pedagogická fakulta
podzim 2021
Rozsah
0/1/0. 6 hodin v kombinované formě. 2 kr. (plus 2 za k). Doporučované ukončení: z. Jiná možná ukončení: k.
Vyučováno online.
Vyučující
Roland Anton Wagner, M.A., Ph.D. (přednášející)
Garance
PhDr. Hana Peloušková, Ph.D.
Katedra německého jazyka a literatury - Pedagogická fakulta
Kontaktní osoba: Helena Rytířová
Dodavatelské pracoviště: Katedra německého jazyka a literatury - Pedagogická fakulta
Předpoklady
Ausreichende rezeptive Deutschkenntnisse um den Unterricht auf Deutsch folgen zu können.
Omezení zápisu do předmětu
Předmět je nabízen i studentům mimo mateřské obory.
Mateřské obory/plány
předmět má 14 mateřských oborů, zobrazit
Cíle předmětu
Ziel des Kurses ist es, den Hörern vor dem Hintergrund der naturräumlichen Voraussetzungen einen Überblick über die aktuellen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Gegebenheiten im Bundesland Bayern zu verschaffen.
Výstupy z učení
Am Ende des Semesters sollten die Teilnehmer in der Lage sein,
- die wichtigsten Kennzeichen der bayerischen Gesellschaft auf wirtschaftlichem, politischem und sozialem Gebiet aufzuzählen,
- die Gestaltungsfreiräume Bayerns im Rahmen des Föderalismus zu beschreiben,
- das föderale System in der Bundesrepublik mit dem System in Tschechien zu vergleichen,
- Informationen zum politischen und wirtschaftlichen Geschehen in Bayern richtig einzuordnen,
- den wichtigsten Wortschatz in Fachtexten zu Politik und Gesellschaft zu verstehen (rezeptive Kompetenz) und sich mündlich und schriftlich zum öffentlichen Leben in Bayern verständlich zu äußern (produktive Kompetenz).
Osnova
  • - Naturräumliche Voraussetzungen (Lage, natürliche und kulturlandschaftliche Gliederung, Verkehrswege und Rohstoffausstattung);
  • - Wirtschaftsstruktur und aktuelle Kennziffern;
  • - Sozialstruktur nach dem Zweiten Weltkrieg einschließlich aktueller Entwicklungen;
  • - Politisches System (Bayerische Verfassung, Staatsorgane und Kompetenzverteilung, wichtige Akteure, Wahlsystem, Entscheidungsabläufe);
  • - Vergleich mit den entsprechenden Komponenten im politischen System der Tschechischen Republik;
  • - Verwaltungsaufbau (Gliederung in Bezirk, Landkreis und Gemeinde, Kompetenzverteilung und hierarchische Gliederung);
  • - Föderalismus: theoretische Rechtfertigung und Typologie, bundesdeutscher Föderalismus am Beispiel Bayerns und kritische Bewertung unter Einbezug der Diskussion um die Föderalismusreform und den spezifisch tschechischen Erfahrungen aus dem Zerfall der Tschechoslowakischen Föderation;
  • - Kulturelles Leben in Bayern (politischer Rahmen, Hochkultur und populäre Kultur)
Literatura
    povinná literatura
  • ROTH, R. Politische Landeskunde Freistaat Bayern. 4. vyd. München: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, 2008.
    doporučená literatura
  • STURM, R. – ZIMMERMANN-STEINHART, P. Föderalismus. Eine Einführung. 1. vyd. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 2005. ISBN 3-8329-1063-8.
Výukové metody
Gemeinsame Arbeit an den Themen (selbständige Lektüre, Diskussion im Seminar) und kurze Präsentationen der Teilnehmer zu speziellen Themen.
Metody hodnocení
Voraussetzung für den Scheinerwerb (zápocet) ist die Erledigung aller im Semester aufgegebener Hausaufgaben (Lektüre von Texten mit Fragen; kleine Recherchen zu den vorgegebenen Themen). Für zusätzliche Kreditpunkte ("Kolloquium") muss ein kurzes Referat in der Prüfungszeit gehalten werden.
Vyučovací jazyk
Němčina
Další komentáře
Předmět je vyučován každoročně.
Výuka probíhá každý druhý týden.
Poznámka k četnosti výuky: každý druhý týden také v kombinované formě.
Předmět je zařazen také v obdobích podzim 2014, podzim 2015, podzim 2016, podzim 2017, jaro 2018, podzim 2018, jaro 2019, podzim 2019, podzim 2020.