NJ_M220 Funkční gramatika ve výuce němčiny jako cizího jazyka

Pedagogická fakulta
jaro 2020
Rozsah
6 hodin v kombinované formě. 2 kr. (plus 2 za k). Doporučované ukončení: k. Jiná možná ukončení: z.
Vyučující
Mag. Astrid Leithner (přednášející), Mgr. Helena Hradílková (zástupce)
Garance
prof. PhDr. Věra Janíková, Ph.D.
Katedra německého jazyka a literatury - Pedagogická fakulta
Kontaktní osoba: Helena Rytířová
Dodavatelské pracoviště: Katedra německého jazyka a literatury - Pedagogická fakulta
Předpoklady
Zielgruppe: Studierende der pädagogischen Fakultät / Fach Deutsch als Fremdsprache, LehrerInnen an Schule für Deutsch als Fremdsprache
Omezení zápisu do předmětu
Předmět je nabízen i studentům mimo mateřské obory.
Předmět si smí zapsat nejvýše 20 stud.
Momentální stav registrace a zápisu: zapsáno: 0/20, pouze zareg.: 0/20, pouze zareg. s předností (mateřské obory): 0/20
Mateřské obory
předmět má 25 mateřských oborů, zobrazit
Cíle předmětu
Kennenlernen der Prinzipien funktionaler Grammatikbeschreibung und deren Potential für den DaF-Unterricht. Verbindung von funktionalem mit formalem (=bekanntem) Zugang zur Grammatik. Kennenlernen und selbstständiges Erstellen von entsprechenden Unterrichtsmaterialen. Ziel ist ein differenzierter und lernerorientierter Umgang mit Grammatik und Sprachaufmerksamkeit im Deutschunterricht auf allen Niveaustufen.
Výstupy z učení
Die Studierenden kennen die funktionale Grammatikbeschreibung und können diesen Ansatz anderen Zugängen gegenüberstellen. Sie können in der praktischen Umsetzung Unterrichtssequenzen für ihren Sprachunterricht erstellen und sind dabei in der Lage, selbstständig authentische Texte und Materialien für ihre LernerInnen zu finden und mit Hilfe des funktionalen Grammatikansatzes nutzbar zu machen. Sie können darauf aufbauend Übungen und Aufgaben für einen handlungsorientierten Sprachunterricht entwickeln.
Osnova
  • Theoretische Grundlagen:
  • • Theorie zum funktionalen Grammatikansatz
  • • Unterscheidung zwischen Beschreibung der Form und Beschreibung der Funktion.
  • • Induktiv versus deduktiv erworbenes Regelwissen
  • • Mehrsprachige Grammatikarbeit
  • Praktisches Arbeiten für die Umsetzung im Unterricht:
  • • Arbeit mit authentischen mündlichen und schriftlichen
  • Ausgangstexten als Ausgangspunkt für das Entdecken grammatischer Funktionen
  • • Erstellen von Unterrichtssequenzen auf Basis der zu erarbeitenden Funktion (konkrete Aktivitäten und deren Prinzipien; Anweisungen an die Lernenden für Rezeption & Produktion; Gestalten von Arbeitsblättern, Tafelbildern, etc.)
  • • Arbeit mit dem funktionalen Grammatikansatz in Verbindung mit dem GERS und im Rahmen bestehender Curricula
Literatura
  • Studijní materiály budou vloženy do Interaktivní osnovy.
Výukové metody
Interaktiver Vortrag, Gruppenarbeiten mit anschließender Präsentation und Diskussion, Recherche-Aufträge, Ausarbeitung einer Unterrichtssequenz in Einzel- oder Paararbeit, diese soll im Unterricht präsentiert werden und als schriftliche Arbeit vorgelegt werden.
Metody hodnocení
für "zápočet": Anwesenheit und Mitarbeit in allen 3 Blöcken, für "kolokvium": Anwesenheit und Mitarbeit in allen 3 Blöcken + 1 Hausübung zwischen dem 1. und 2. Block, Erstellung einer Unterrichtssequenz, die mündlich im 3. Block präsentiert wird und schriftlich mit Kommentar abzugeben ist.
Vyučovací jazyk
Němčina
Další komentáře
Předmět je vyučován každoročně.
Výuka probíhá blokově.

  • Permalink: https://is.muni.cz/predmet/ped/jaro2020/NJ_M220