NJII_3448 Lektüreklub I (durchgeführt von studentischen Tutoren)

Filozofická fakulta
podzim 2010
Rozsah
0/0. 2 kr. Ukončení: k.
Vyučující
Mgr. et Mgr. Kristýna Cimalová (cvičící)
Mgr. Irena Dudová (cvičící)
Mgr. Eliška Dunowski, Ph.D. (cvičící)
Agnes Goldhahn, M.A., Ph.D. (cvičící)
Mgr. Richard Guniš (cvičící)
Mgr. et Mgr. Jana Hávová (cvičící)
Mgr. Martina Mišovičová (cvičící)
Mgr. Hana Pohorská (cvičící)
Mgr. Vojtěch Trombik, Ph.D. (cvičící)
Mgr. Martina Trombiková, Ph.D. (cvičící)
Garance
Agnes Goldhahn, M.A., Ph.D.
Ústav germanistiky, nordistiky a nederlandistiky - Filozofická fakulta
Rozvrh seminárních/paralelních skupin
NJII_3448/01: St 16:40–18:15 G12, K. Cimalová, J. Hávová
NJII_3448/02: Po 16:40–18:15 C11, R. Guniš, M. Mišovičová
NJII_3448/03: Út 13:20–14:55 M22, E. Dunowski, V. Trombik
Omezení zápisu do předmětu
Předmět je nabízen i studentům mimo mateřské obory.
Mateřské obory/plány
předmět má 14 mateřských oborů, zobrazit
Cíle předmětu
Alle Bachelor-Germanistik-Studenten müssen die Bücher der Lektüreliste lesen. Die einsame Lektüre ist wenig erfreulich, die Werke erschließen sich so allein auch relativ schwierig, und viel merken kann man sich auch nicht. Der Lektüreklub soll diese Probleme beheben: Mehr Spaß durch gemeinsame Lektüre, besseres Verständnis durch Austausch und Einordnung in die jeweilige Epoche mit ihren Merkmalen, besseres Kennenlernen der Autoren und nicht zuletzt besseres Erinnern an die gelesenen Titel in der Bachelorprüfung. Das Ziel ist Literatur als einen in Prozess befundenen Zustand wahrzunehmen und nicht als starren Kanon. Deswegen wird auf Diskussion und durchdachte Argumente viel Wert gelegt.
Osnova
  • Jede Gruppe wählt ihre 10 Titel selbst aus. Die aktuellen Listen jeder einzelnen Gruppe findet man in Studienmaterialien. Diese Listen sind nach unterschiedlichen Mustern zusammengestellt, wobei sich der Student für diejenige Variante entscheiden soll, die ihn am meisten interessiert. Die Listen sind abwechslungsreich gestaltet, so dass der Student eine reiche Auswahl an behandelten Themen, Genres und Interpretationen bekommt.
Literatura
  • Kindlers neues Literatur Lexikon. Edited by Rudolf Radler - Walter Jens. München: Kindler Verlag, 1989. xxxiv, 104. ISBN 3463431033. info
  • Edition Kindlers Literatur Lexikon. München: Kindler, 1975. info
Výukové metody
In Gruppen von ca. 15 Studierenden werden 10 Bücher bearbeitet. Jeder Student wählt zwei Titel aus, die er gründlich liest. Je zwei Studenten stellen dann das von ihnen intensiv gelesene Buch im Klub vor und präsentieren Zusatzinformationen und Aufgaben dazu (Epoche, Stil, Autor). Die anderen Studenten lesen vorbereitete Auszüge von max. 15 Seiten um sich ein Bild zu machen vom Buch und sich an der Stunde aktiv zu beteiligen. Das Lesen der Auszüge und das Schreiben kurzer Notizen die man ins IS stellt ist sehr wichtig, weil man mit einem lebendigen Text arbeiten möchte und nicht mit einem abstrakten. Die Gruppen werden von studentischen TutorInnen (fortgeschrittene Studierende) geleitet. Das erste Werk führen die TutorInnen vor, mehr zur Inspiration denn als Vorbild. Im Laufe des Seminars leiten dann die restlichen Stunden die Studierenden selber mit Hilfe von TutorInnen. Zur Hilfe haben sie auch Kooreferenten, Studierende die auch das ganze Buch lesen müssen, und die zusätzliche Informationen zugeben können. Zur Hilfe stehen auch Zugriffe mit denen man ein Werk intpretieren kann und eine breite Auswahl an Sekundärliteratur. Dies alles findet man in Studienmaterialien.
Metody hodnocení
Lesen der angegebenen Lektüre
Vorbereitung und Präsentation von Zusatzinformationen und Aufgaben zu zwei Buchtiteln
Vyučovací jazyk
Němčina
Informace učitele
Gruppe 01 - Cimalová/Hávová - Mi. 16:40 - 18:15 - G 12 Gruppe 02 - Mišovičová/Guniš - Mi. 16:40 - 18:15 - G 24 Gruppe 03 - Matyášová/Trombik - Di. 13:20 - 14:55 - Komenského nám. budova CPS
Předmět je zařazen také v obdobích podzim 2009, podzim 2012.