Cíle studijního programu

Ziel des Studienprogrammes ist es, dem wissenschaftlichen Nachwuchs bzw. den zukünftigen Entscheidungsträgern (d. h. den Planern von Bildungskonzepten im Bereich Sprachen bzw. Fremdsprachen) eine hochwertige wissenschaftliche Vorbereitung zu gewährleisten, die sich auf die positiven Traditionslinien der in- und ausländischen theoretischen sowie empirischen Forschung in den für die Bildungspolitik und die Praxis des Fremdsprachenunterrichts relevanten Bereiche stützt.

Die Konzeption des Promotionsstudienganges „Fremdsprachendidaktik“ verfolgt auch allgemeinere Ziele, v. a. die Schaffung einer gemeinsamen theoretischen Grundlage für die einzelnen Fremdsprachendidaktiken als qualitativ neuen Ansatzpunkt für das (allgemein-)didaktische Denken. Außerdem soll ein Beitrag zur sich gegenwärtig vollziehenden Professionalisierung des Lehrberufes geleistet werden.

Studijní plány

Studium

  • Cíle

    Ziel des Studienprogrammes ist es, dem wissenschaftlichen Nachwuchs bzw. den zukünftigen Entscheidungsträgern (d. h. den Planern von Bildungskonzepten im Bereich Sprachen bzw. Fremdsprachen) eine hochwertige wissenschaftliche Vorbereitung zu gewährleisten, die sich auf die positiven Traditionslinien der in- und ausländischen theoretischen sowie empirischen Forschung in den für die Bildungspolitik und die Praxis des Fremdsprachenunterrichts relevanten Bereiche stützt.

    Die Konzeption des Promotionsstudienganges „Fremdsprachendidaktik“ verfolgt auch allgemeinere Ziele, v. a. die Schaffung einer gemeinsamen theoretischen Grundlage für die einzelnen Fremdsprachendidaktiken als qualitativ neuen Ansatzpunkt für das (allgemein-)didaktische Denken. Außerdem soll ein Beitrag zur sich gegenwärtig vollziehenden Professionalisierung des Lehrberufes geleistet werden.

  • Výstupy z učení

    Absolvent je po úspěšném ukončení studia schopen:

    • die Theorien, Konzepte und Methoden, die repräsentativ für die gegenwärtige fachdidaktische Diskussion und die internationalen Trends des Faches sind, zuverstehen; die neuen Erkenntnisse kreativ zu analysieren, zu interpretieren und auszuwerten;
    • die gewonnenen theoretischen Kenntnisse bei konkreten Forschungsvorhaben und in der Unterrichtspraxis anzuwenden;
    • das eigene Forschungsverfahren im Bereich der Fachdidaktik zu planen und zu realisieren, die Forschungsergebnisse zu interpretatieren und zu  evaluieren;
    • die Ergebnisse der eigenen Forschung der Fachwelt vorzulegen, und zwar konkret in Form von Studien, veröffentlicht in Fachzeitschriften (ggf. mit Impact-Faktor) und Fachbüchern und Sammelbänden, oder Referaten auf Konferenzen;
    • das Fach in seiner ganzen Bandbreite bei der interdisziplinären Zusammenarbeit gegenüber Vertretern von anderen Fächern oder in der breiteren Öffentlichkeit bzw. auch in anderen Bereichen (z.B.auf politischer Ebene) zu repräsentieren
  • Uplatnění absolventa

    Die Absolvent/-innen des Promotionsstudienganges „Fremdsprachendidaktik“ sind an pädagogischen Forschungs- und Bildungsinstituten im In- und Ausland in der Forschung tätig; daneben arbeiten sie z. B. als Hochschullehrer/-innen, als Berater/-innen im Bereich der Sprachbildung, als Verfasser/-innen und Begutachter/-innen von Fremdsprachenlehrwerken und anderen curricularen oder didaktischen Materialien oder auch als Planer/-innen im Bereich der Sprachbildung.

  • Praxe

    Integraler Bestandteil des Studienprogrammes ist eine verpflichtende unterrichtliche Tätigkeit, die an einer Hochschule, üblicherweise an der Pädagogischen Fakultät der MU, auszuzüben ist. Die Unterrichtsbelastung im Laufe des Studiums darf dabei höchstens 150 Unterrichtsstunden betragen.

    Zusätzlich zu dieser unterrichtlichen Tätigkeit können die Studierneden auch an Grund- oder Mittelschulen Praktika absolvieren bzw. andere pädagogische Tätigkeiten ausüben (z. B. die Entwicklung von Lehrmaterialien, Unterrichtsvorbereitungen, die Entwicklung von Prüfungsunterlagen oder elektronischer Lernhilfen).

  • Standardy kvalifikačních prací

    Ziel der Dissertation ist es, die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten im Bereich der Forschung oder Entwicklung nachzuweisen.

    Als Dissertationen werden theoretische, methodologische oder empirische Forschungsarbeiten angenommen, die auf eigenständiger Forschungstätigkeit beruhen, bzw. auch Arbeiten, die in geeigneter Weise die drei genannten Bereiche kombinieren.

    a. In theoretisch ausgerichteten Arbeiten werden ausgewählte theoretische Ansätze zu Problemen der relevanten Disziplinen erörtert, wobei der Autor/die Autorin die Fähigkeit zu abstraktem und analytischem Denken auf hohem Niveau demonstriert.

    b. In methodologisch ausgerichteten Arbeiten werden (neue) Forschungsverfahren, Methoden und Techniken bzw. Instrumente analysiert, wobei die Vorzüge und Schwachpunkte bewertet werden.

    c. In empirisch ausgerichteten Arbeiten werden konkrete faktische Daten vorgelegt, die durch spezielle Forschungsmethoden gewonnen wurden, wobei die präsentierten Daten aus einer durch den Autor/die Autorin durchgeführten Untersuchung stammen, vom Autor/der Autorin interpretiert und diskutiert werden und in den gegenwärtigen Forschungsstand bzw. eine bestimmte Forschungsrichtung eingeordnet werden.

    Als Dissertation kann auch eine Sammlung bereits veröffentlichter oder zum Druck oder zu anderweitiger Veröffentlichung angenommener Arbeiten zum gegebenen Thema anerkannt werden, die der Autor/die Autorin mit einer zusammenfassenden Einführung in die Problematik und geeigneten Kommentaren versieht.

Základní údaje

Zkratka
D-DCIJ_GER
Typ
doktorský
Titul
Ph.D.
Doba studia
4 roky
Vyučovací jazyk
němčina němčina
Roční poplatek za studium
55000 Kč

Pedagogická fakulta
Program zajišťuje