ZLATNÍČEK, Pavel. Qualität des Fremdsprachenunterrichts – Präsentation des neuen Beobachtungsinstruments. In PRAGESTT 2012. 2012.
Další formáty:   BibTeX LaTeX RIS
Základní údaje
Originální název Qualität des Fremdsprachenunterrichts – Präsentation des neuen Beobachtungsinstruments
Autoři ZLATNÍČEK, Pavel.
Vydání PRAGESTT 2012, 2012.
Další údaje
Originální jazyk němčina
Typ výsledku Prezentace na konferencích
Obor 50300 5.3 Education
Stát vydavatele Česká republika
Utajení není předmětem státního či obchodního tajemství
Organizační jednotka Pedagogická fakulta
Klíčová slova česky kvalita výuky; výuka cizího jazyka; instrument pro posuzování kvality výuky cizího jazyka
Změnil Změnil: Mgr. Pavel Zlatníček, Ph.D., učo 160506. Změněno: 28. 2. 2013 13:44.
Anotace
Die Untersuchung der Unterrichtsqualität ist in der letzten Zeit ein aktuelles Thema. Es wird oft erwähnt (Zlatníček et al. 2010; Helmke 2009; Helmke et al. 2008; Klieme 2008), dass sich die Forschung im Bereich der Unterrichtsqualität eher an naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathematik und Physik (Žák 2006; Seidel et al. 2003; Reusser und Pauli 2006; Fischer 2000; Duit und Euler 2002 u.a.) orientiert. Im Vergleich mit den naturwissenschaftlichen Fächern wird die Forschung im Bereich der Qualität des Fremdsprachenunterrichts eher vernachlässigt. Ein Beleg für dieses Verdikt ist, dass in Europa im Bereich der Fremdsprachenunterrichtsforschung nur eine Videostudie (Klieme, 2008) zu finden ist. In der tschechischen Pädagogik liegt noch keine einzige Studie vor. Ziel des Artikels, der im Rahmen eines Dissertationsvorhabens entstanden ist, ist die Präsentation eines neuen Beobachtungsinstruments zur Beurteilung der Qualität des Fremdsprachenunterrichts und die Vorstellung der ersten Ergebnisse im Rahmen einer Pilotstudie. Das präsentierte Instrument zur Beurteilung der Unterrichtsqualität soll voraussichtlich im Frühjahr 2012 im Rahmen einer Videostudie benutzt werden. Die aktuellste Variante des neuen Beobachtungsinstruments besteht aus zwei Teilen. Den ersten Teil bilden die fachübergreifenden Merkmale der Qualität des Fremdsprachenunterrichts: (a) Motivation, (b) Lernförderliches Klima, (c) Effiziente Lernzeitnutzung, (d) Zielorientierung. Den zweiten Teil bilden die fachspezifischen Merkmale der Fremdsprachenunterrichtsqualität: (a) Klarheit – Muttersprache; (b) Klarheit – Fremdsprache; (c) Aussprache; (d) Wortschatzsicherheit (e) Grammatiksicherheit (f) Verbale Tics und Marotten. Die fachübergreifenden und fachspezifischen Merkmale und die zugehörigen Indikatoren stammen aus den empirischen Forschungsarbeiten von Žák (2006), Helmke et al. (2007), Seidel et al. (2003), Klieme (2008). Alle Indikatoren der Qualität werden in dem neuen Beobachtungsinstrument für die Beobachter anhand von Beispielen detailliert beschrieben. Im Rahmen der Pilotstudie sollten wir das neue Beobachtungsinstrument überprüfen und seine Mängel feststellen. Zur Überprüfung der Reliabilität der Codierungen setzten wir das Verfahren der Beobachterübereinstimmung ein. Die vorläufige Variante unseres Ratingbogens erfüllte in meisten Fällen die Anforderungen an die Intercoder-Reliabilität.
Návaznosti
MUNI/A/1018/2010, interní kód MUNázev: Metodologické otázky výzkumu výuky cizích jazyků (Akronym: METO)
Investor: Masarykova univerzita, Metodologické otázky výzkumu výuky cizích jazyků, DO R. 2020_Kategorie A - Specifický výzkum - Studentské výzkumné projekty
VytisknoutZobrazeno: 27. 11. 2022 08:52