NJ_L130 Mezinárodní literární seminář

Pedagogická fakulta
jaro 2020
Rozsah
0/1/0. 6 hodin v kombinované formě. 2 kr. Doporučované ukončení: k. Jiná možná ukončení: z.
Vyučující
Mgr. Pavel Váňa, Ph.D. (přednášející)
Garance
PhDr. Hana Peloušková, Ph.D.
Katedra německého jazyka a literatury - Pedagogická fakulta
Kontaktní osoba: Helena Rytířová
Dodavatelské pracoviště: Katedra německého jazyka a literatury - Pedagogická fakulta
Omezení zápisu do předmětu
Předmět je nabízen i studentům mimo mateřské obory.
Předmět si smí zapsat nejvýše 20 stud.
Momentální stav registrace a zápisu: zapsáno: 0/20, pouze zareg.: 0/20, pouze zareg. s předností (mateřské obory): 0/20
Mateřské obory
předmět má 8 mateřských oborů, zobrazit
Cíle předmětu
- Die Studierenden werden sich bei der Analyse und Interpretation gelesener ausgewählter literarischer Texte eine relevante Vorgehensweise aneignen. Sie werden in kleineren Gruppen arbeiten, wobei sich jede Gruppe einem der vorgegebenen literarischen Texte widmen wird. Die Gruppe wird die erworbenen Recherche-Outputs auswerten und sie in einer selbstständigen Präsentation verwenden. Die Studierenden werden mit dem Grundinstrumentarium der Analyse eines literarischen Textes kreativ arbeiten (narrative Modelle, Themen, Motive, Symbole, Figurenkonstellation, Gattungen usw.). Die Präsentation ist ein Teil der Vorbereitungen für den Workshop zum Abschlus des Seminars, an dem bereits auch die Studierenden aus der Partneruniversität teilnehmen werden. Zum zweiten Ziel kann die Fähigkeit der Studierenden deklariert werden, die Ergebnisse ihrer eigenen literaturwissenschaftlichen Arbeit in Form einer Diskussion zu präsentieren und zu verteidigen, und zwar in einem simulierten Konferenzmilieu, das durch das geplante Zusammentreffen von tschechischen und deutschen Studierenden während des Workshops entstehen wird.
Výstupy z učení
Die Studierenden werden fähig sein, über das ausgewählte Thema mit den deutschen Studierenden zu diskutieren.
Osnova
  • Das Verzeichnis der zu lesenden literarischen Texte wird spätestens einen Monat vor dem Seminarbeginn veröffentlicht. Das Thema des Seminars wird jeweils nach der Absprache zwischen dem deutschen und tschechischen Lehrer festgelegt und bekannt gegeben werden. Das Textverzeichnis wird auf den Seiten des einschlägigen Online-Kurses publiziert, der für das betreffende Seminar im Learning-Management-System entstehen wird.
Literatura
  • Geschichte der deutschen Literatur von 1945 bis zur Gegenwart. Edited by Wilfried Barner. München: Verlag C.H. Beck, 1994. xxiv, 1116. ISBN 3406386601. info
  • NÜRNBERGER, Helmuth. Geschichte der deutschen Literatur. Edited by Willy Grabert - Arno Mulot. 24. Auflage. München: Bayerischer Schulbuch-Verlag, 1992. 516 stran. ISBN 3762724164. info
  • ŽMEGAČ, Viktor. Geschichte der deutschen Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Edited by Uwe Baur. 3. Aufl. Frankfurt am Main: Anton Hain, 1992. xi, 256-53. ISBN 3-445-03063-4. info
  • Geschichte der deutschen Literatur [Ernst Klett Verlag]. Stuttgart: Ernst Klett Verlag, 1983. info
  • GRABERT, W. a A. MULOT. Geschichte der deutschen Literatur. 18. Aufl. München: Bayerischer Schulbuch-Verlag, 1976. 497 s. ISBN 3-7627-2138-6. info
Výukové metody
Recherche, Präsentation, moderierte Diskussion, Gruppenarbeit, Komparation und Auswertung der Ergebnisse, Umsetzung theoretischer Kenntnisse bei der wissenschaftlichen Arbeit mit einem literarischen Text, Diskussion in einer deutshc-tschechischen Gruppe.
Metody hodnocení
Erfüllen der Aufgaben: Lektüre, Recherchen, Analyse, Präsentation, Diskussion.
Vyučovací jazyk
Němčina
Další komentáře
Předmět je vyučován každoročně.
Výuka probíhá každý týden.
Poznámka k četnosti výuky: každý druhý týden v kombinované formě.
Předmět je zařazen také v obdobích podzim 2014, jaro 2015, podzim 2015, jaro 2016, podzim 2016, jaro 2017, podzim 2017, jaro 2018, podzim 2018, jaro 2019.