NJII_471B Texty kulturní teorie

Filozofická fakulta
podzim 2020
Rozsah
0/2/0. 4 kr. Ukončení: k.
Vyučující
Mgr. Jan Budňák, Ph.D. (přednášející)
Garance
Mgr. Jan Budňák, Ph.D.
Ústav germanistiky, nordistiky a nederlandistiky - Filozofická fakulta
Dodavatelské pracoviště: Ústav germanistiky, nordistiky a nederlandistiky - Filozofická fakulta
Rozvrh
Po 14:00–15:40 K23
Omezení zápisu do předmětu
Předmět je nabízen i studentům mimo mateřské obory.
Předmět si smí zapsat nejvýše 25 stud.
Momentální stav registrace a zápisu: zapsáno: 0/25, pouze zareg.: 1/25, pouze zareg. s předností (mateřské obory): 0/25
Mateřské obory/plány
předmět má 8 mateřských oborů, zobrazit
Cíle předmětu
In der Lehrveranstaltung werden kurze Primärtexte zur Kulturtheorie gelesen und diskutiert. Es wird um Texte gehen, die die einflussreichsten Theorien repräsentieren, die im 20. Jahrhundert Antworten auf Fragen suchten wie:
- "Werden Kulturen rational gestaltet oder sind sie Ergebnisse von Prozessen im menschlichen Unbewussten?" (Sigmund Freud, Psychoanalyse);
- "Wie funktionieren die Machtverhältnisse in einer Kultur oder zwischen mehreren Kulturen? Wie setzt sich der Mainstream durch, was/wer wird zum Außenseiter abgestempelt? (Michel Foucault, Diskurstheorie);
- "Welche Rolle in unserem Denken spielen Erzählungen, Symbole, Metaphern, Bilder? (Ernst Cassirer, Georg Simmel, Roland Barthes, Friedrich Kittler und viele andere).
Die KursteilnehmerInnen werden im Laufe des Kurses die Fertigkeit erwerben, mit den einfachsten kulturtheoretischen Texten umzugehen. Sie werden ihnen die wichtigsten Konzepte und Aussagen entnehmen können. Wir werden uns auch in Auszügen literarische Texte anschauen, die als Fallbeispiele für die theoretischen Erklärungsmuster dienen können.
Výstupy z učení
Student bude po absolvování předmětu získá:
- schopnost orientovat se v odborných textech ze široké oblasti "Kulturwissenschaften", resp. "cultural studies", zvláště takových, které se běžně používají k analýze literárních textů,
- schopnost identifikovat v těchto textech tezi, strukturu a terminologii,
- dovednosti při pokusech použít koncepce obsažené v těchto textech při výkladu literárních textů.
Osnova
  • In der Lehrveranstaltung werden Basistexte der Kulturtheorie gelesen und diskutiert. Bei der Auswahl dieser Texte werden insbesondere folgende drei Faktoren berücksichtigt: 1. Möglichst akzeptabler Umfang (max. 20 Seiten), 2. Relevanz für gegenwärtige Analyse von literarischen Texten, 3. Representativität für den jeweiligen analytischen Ansatz.
  • Definitives Semesterprogramm samt Texten (als pdf) und Lektürefragen werden vor Semesterbeginn im ELF zugänglich gemacht.
Literatura
  • MÜLLER-FUNK, Wolfgang. Kulturtheorie : Einführung in Schlüsseltexte der Kulturwissenschaften. 2., erw. und bearbeitete Auf. Tübingen: A. Francke, 2010. xviii, 381. ISBN 9783825228286. info
  • Texte zur Kulturtheorie und Kulturwissenschaft. Edited by Roland Borgards. Stuttgart: Philipp Reclam jun., 2010. 292 s. ISBN 9783150187159. info
  • Grundbegriffe der Kulturtheorie und Kulturwissenschaften. Edited by Ansgar Nünning. Stuttgart: Verlag J.B. Metzler, 2005. vii, 246. ISBN 347610351X. info
  • Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie : Ansätze - Personen - Grundbegriffe. Edited by Ansgar Nünning. 2., überarbeitete und erwei. Stuttgart: J.B. Metzler, 2001. ix, 706. ISBN 3476016927. info
  • Culture Club : Klassiker der Kulturtheorie. Edited by Martin Ludwig Hofmann - Tobias Korta - Sibylle Niekisch. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2004. 300 s. ISBN 9783518292686. info
  • SCHÖSSLER, Franziska. Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft : eine Einführung. Edited by Christine Bähr. Tübingen: A. Francke Verlag, 2006. xii, 274. ISBN 3772081487. info
Výukové metody
Die Lehrveranstaltung besteht aus vorbereitender Lektüre von Auszügen aus Texten zur Kulturtheorie und aus gemeinsamer Diskussion im Seminar. Die Lektüre wird von allen KursteilnehmerInnen vor der Unterrichtseinheit geleistet, mit Hilfe von diskussionsvorbereitenden Fragen.
Die Diskussion wird vom Kursleiter moderiert und besteht in der Regel aus Gruppenarbeit (zu einzelnen Abschnitten) und Diskussion im Plenum.
Am Ende des Kurses wird von den KursteilnehmerInnen ein kurzer Essay (3 Seiten) angefertigt, in dem zwei Texte in Bezug auf ein gemeinsames Thema verglichen werden.
Metody hodnocení
Anwesenheitspflicht, Lektürepflicht, Abgabe von bearbeiteten Fragen zur Lektüre, Essay
Vyučovací jazyk
Němčina
Další komentáře
Předmět je dovoleno ukončit i mimo zkouškové období.
Předmět je vyučován jednorázově.
Předmět je zařazen také v obdobích podzim 2019.
  • Statistika zápisu (nejnovější)
  • Permalink: https://is.muni.cz/predmet/phil/podzim2020/NJII_471B